DIBBERN 

FINE BONE CHINA

DIRECTOR: LEO BEISERT & HANS HARTMANN

DOP: TIM HÖDDINGHAUS

PRODUCER: MAGDALENA BURMESTER

16.png

TRADITIONAL CRAFTSMANSHIP MEETS CONTEMPORARY DESIGN.

 

Vorsichtig wickeln wir die Porzellantasse aus dem Seidenpapier, um sie im nächsten Moment auf den Boden zu schmeissen. Keine Scherben, kein Splittern. Die Tasse tanzt vor der Linse unserer Alexa Mini, dreht sich in unserem Edit weiter und wird Teil unseres Films, der sich als eine Choreographie aus Linien, Bewegungen und Formschönheit beschreiben lässt.

In seinem Zentrum steht die Porzellanmanufaktur Dibbern mit ihrem Fine Bone China, welches sie mit so viel Aufwand und Hingabe produzieren, dass wir tatsächlich Ehrfurcht vor einer Untertasse bekommen. Uns wird klar: Die Herstellungsprozesse dürfen wir nicht klassisch durch deklinieren. Wir müssen ihr künstlerisches Potential sichtbar machen.

Wir reisen zu fünft nach Hohenberg an der Eger, dem Standort der Porzellanmanufaktur. Hier sammeln wir den Stoff für unsere Erzählung, in der die Hitze des Brennofens auf kalte Tusche trifft. In der Formen und Linien klar verlaufen, um im nächsten Moment wieder zu Staub und Wasser zu werden. Wir zeigen die Oberflächen in ihrer Entstehung, machen doch wieder einen Schritt zurück zu der ersten Skizze, um dann in der fränkischen Natur die Einflüsse auf das Design zu ergründen.

 

 DIBBERN FILM

 
 

BEHIND THE SCENES

 
 
IMG_2736.JPG
IMG_2845.JPG
IMG_2815.JPG
ezgif.com-optimize.gif
 
IMG_2785.JPG
IMG_2715.JPG
ezgif.com-optimize (3).gif
IMG_2771.JPG
IMG_2911.JPG
 
 
ezgif.com-video-to-gif (1).gif